Sorry, this content is not currently available in the mobile view. Switch back to desktop view to access this page.

Tourenvorschläge — Das nordlicht und die mitternachtssonne

Willkommen in Molde – Jazz und Rosenstadt!

Molde VH - fra lufta

Fjord-, Jazz, Fussball und Rosenstadt, das ist Molde.

Zu ihren 25000 Einwohnern hat die Stadt Molde ein fantastisches Bergpanorama, das Romsdalsmuseum, Die Königsbirke, Fussball in der Toppklasse und das Jazzfestival mit einer Atmosphäre, die Sie erleben müssen.

Molde Rosenes by © Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norway Molde Vandrerhjem - fra utsiden

Die grossartige Natur ermöglicht Aktivitäten für alte und junge: alles von anspruchsvollen Bergtouren im Hochgebirge bis zu erholsamen Angeltouren an der Küste. In den letzten Jahren hat der Verein «Moldemarkas Venner» (Freunde der Moldewälder) neue Wanderwege in der Umgebung gebaut – zur Freude beider, der Einwohner und der Touristen. Die Wege sind geeignet sum Radfahren und zum Laufen und für die, die nu reinen Nachmittagskaffe draussen trinken möchten.

Molde’s Stadtzentrum ist vertraut und gemütlich. Plassen, der neu erbaute Kulturkomplex ist einen Besuch wert. Es beinhaltet auch eine Bibliothek und ein Kaffee. Letzteres wird gerne für einen Vormittagskaffee genutzt, aber auch andere Kaffeebars bieten sich an. Westlich vom Zentrum befindet sich das Aker Station und das Rica Seilet Hotel, welche Sie auch besuchen sollten. Gegenüber vom Hotel befindet sich das neue Molde Badeland. Jedes Jahr wird in Molde die Jazzwoche gefeiert, dieses Jahr in der 29 KW. Da ist die Storgata gefüllt mit Verkaufsständen, Strassenmusikanten und Touristen. Die ganze Stadt kocht über!

Molde Rica Seilet Hotel © Terje Rakke/Nordic Life AS/FjordNorway Molde i nærheten av Jotunheimen©Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norge AS/FjordNorway Atlanterhavsveien©Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norge AS/FjordNorway

Geht man ein Stück nördlich in Richtung Wald, trifft man auf den Reknespark. Vom Musikpavillon im Park hat man eine fantastiche Aussicht über die Stadt. Vom Park aus können Sie weiterlaufen zum nahe liegenden Romsdalsmuseum. Es wurde 1912 gegründet und ist das grösste und inhaltsreichste Volksmuseum des Landes.

Nur 1 Km westlich vom Museum finden wir die Kongebjørke (Königsbirke). Hier versteckten sich König Håkon und Kronprinz Olaf, als die Deutschen 1940 Molde bombardierten. Vom Museum kann man auch dem Weg folgen, welcher zum Varden hoch führt. Der Aussichtspunkt ist 407 m.ü.M. und Sie brauchen ca. 1 h um hochzulaufen. Von da haben Sie eine fantastische Aussicht über Molde und die 222 Bergspitzen vom Moldepanorama. Atlanterhavsveien ist ein nationaler Touristenweg und wird in Norwegen als beste Autoreise bezeichnet. 2005 wurde diese Strecke zum Jahrhundertbauwerk Norwegens gekührt. Sie liegt nur knapp 1 Autostunde von Molde Richtung Kristiansund.

Molde Jugendherberge liegt westlich vom Zentrum in unmittelbarer Nähe der Königsbirke, Varden, Museum, Rica Seilet Hotel und Aker Station. In’s Zentrum laufen Sie nur 20 min, oder sie nehmen den Stadtbus, der aller halben Stunde abfährt.

Molde Vandrehjem - 2 sengsrom Molde Vandrerhjem - vertskap ønsker velkommen Molde Vandrerhjem - fra baksiden

Molde Jugendherberge hat Zimmer für jeden Geschmack, vom Schlafsaal bis zum Zimmer mit eignem Bad. Der Prieis beinhaltet Bettwäxche, Handtücher, gutes Frühstück und Zugang zur Gästeküche, wo Sie sich auch Ihr Essen selbst zubereiten können. Wir bieten gratis Internet und gratis Parkplatz vorm Haus. Die Aussenanlagen stehen zur freien Nutzung für unsere Gäste bereit. Wir haben Saison vom 01.06. – 10.08. im Sommer. Die restliche Zeit heisst die Schule Molde folkehøgskole und bietet über 100 Jugendlichen aus ganz Norwegen das beste Schuljahr ihres Lebens. Die Schüler wohnen im Internat und haben jeden Tag Unterricht in der freien Natur und im sportlichen Bereich. Du kannst dazu mehr lesen unter www.molde.fhs.no

Informationen über Molde finden Sie: www.visitmolde.com. Zum Buchen und reservieren Kontakt unter: +47 71 25 94 70 oder e-mail: molde@hihostels.no.

Willkommen!

Several of the images are taken by: Terje Rakke / Nordic Life AS / Fjord Norway